Informationen zur Zahlung in den deutschen Stores

Sollten Sie sich über die Zahlung hinaus am Newsletter anmelden, oder an anderen Aktionen  teilnehmen, dann entnehmen Sie die Informationen darüber unseren allg. Datenschutzhinweisen. 

Verantwortlicher 
Shaping New Tomorrow GmbH  
Telefon: +49 40 74305535
E-Mail: info@shapingnewtomorrow.de  
Geschäftsführer: Kasper Ulrich 

Datenschutzbeauftragter 
Datenschutzbeauftragter der Shaping New Tomorrow GmbH 
Viacy Consulting Aaron Nourbakhsh 
Telefon: 0176/21699934 
E-Mail: dataprotection@shapingnewtomorrow.com 
viacy.de 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung 
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Zahlung und Umtausch unserer  Produkte zu ermöglichen. Wenn Sie ein Produkt mit Bargeld erwerben, erheben wir keine  Zahlungsdaten. Bei digitaler Zahlung ist die Datenverarbeitung unvermeidlich. 

Die Rechtsgrundlage ist Durchführung unseres vertraglichen Verhältnisses gem. Art. 6 Abs. I lit. b  DSGVO. 

Speicherdauer 
Nach Kauf verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, solange dies für die  Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die  Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig  gelöscht. Wir unterliegen Aufbewahrungspflichten, z. B. gem. Handelsgesetzbuch (HGB) und  Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation  betragen in der Regel sechs bis zehn Jahre. 

Empfänger der Daten 
Durch Ihren Einkauf entstehen Transaktionsdaten, die von unabhängigen Dritten, wie Banken,  Kreditkartenanbietern und Zahlungsdienstleistern eigenverantwortlich verarbeitet werden. Diese  können sich in Drittländern befinden.

Von uns eingesetzte Dienstleister (Auftragsverarbeiter) können zu diesen Zwecken Daten erhalten,  sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen (z.B. Zahlungsabwicklung,  Unterstützung/Wartung von EDV/IT-Anwendungen, Archivierung, Datenvernichtung). Sämtliche  Dienstleister sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln. 

Hinweis auf die Rechte der Betroffenen 
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu  verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so hat  sie ein Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO. 

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie  betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger  Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO). 

Die betroffene Person hat gegenüber dem Verantwortlichen das Recht auf Löschung der sie  betreffenden personenbezogenen Daten, wenn einer der in Art. 17 DSGVO aufgeführten Gründe  zutrifft. 

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung  zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn  die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung  durch den Verantwortlichen. 

Bei Vorliegen eines berechtigten Interesses, hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die  sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender  personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die Daten dann  nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen,  die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung  dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO). 

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen Rechtsbehelfs das Recht auf  Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die  Bearbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77  DSGVO iVm 19 BDSG). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem  Mitgliedsstaat ihres Aufenthaltsortes, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen  Verstoßes geltend machen. Kontaktdaten finden Sie hier:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Laender/Laender-node.html 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Hast du Fragen?
Anfrage einreichen